Home Home
Institut für energetische Körperarbeit und Kreativität
Home Aktuelles Energetische Körperarbeit Keramik und Tonfeld® Netzwerk Kokon Lehmhaus Über uns Kontakt/Anmeldung

Verwurzelt in der chinesischen Tradition des Daoismus gibt uns die Übung des Taiji („höchstes Prinzip“) die Möglichkeit, im Inneren verborgene Kräfte zu mobilisieren und unsere physische und psychische Vitalität zu vertiefen. Je nach Ausrichtung der Übung können die entwickelten Energien zur Gesunderhaltung, geistigen Weiterentwicklung oder Selbstverteidigung genutzt werden. Ohne den Ursprung des Taiji Quan (Quan = Faust) als Kampfkunst zu verleugnen, soll mit der Bezeichnung Taiji Yangsheng (YangshengPflege des Lebens) auf die Ausrichtung des Übens hingewiesen werden. Es soll uns helfen, den Herausforderungen des Alltags entspannter und zentrierter zu begegnen. Ins Taiji Yangsheng fließen die Erfahrungen der energetischen Körperarbeit mit ein. Dabei geht es letztendlich um Veränderungen, die alle Aspekte des Lebens betreffen.

Taiji ist ein wesentliches Element der chinesischen Medizin (TCM) und Weisheitslehre und erfordert, soll es tatsächlich Früchte tragen, ausdauernde Übung voll gesammelter Aufmerksamkeit. Taiji ist eine Bewegungskunst, die Körper und Geist, Ruhe (Yin) und Bewegung (Yang) miteinander vereint. 


Taiji Yangsheng