Home Home
Institut für energetische Körperarbeit und Kreativität
Home Aktuelles Energetische Körperarbeit Keramik und Tonfeld® Netzwerk Kokon Lehmhaus Über uns Kontakt/Anmeldung

Seminare Neigong Yangsheng





Achtsam durch das Jahr gehen


Wahrnehmen, was ist;

annehmen, was ist;

mit dem sein, was ist.


Achtsamkeit und Meditation sind ein Weg, in Kontakt mit der eigenen Tiefe zu kommen und das, was uns im Leben begegnet, aus der Tiefe heraus zu betrachten und zu erleben. Wenn sich die Wellen an der Oberfläche des Meeres auftürmen, ist da immer noch die Tiefe, in der Stille herrscht. Oberfläche und Tiefe finden im Zustand der Meditation und Achtsamkeit zusammen.

Wir werden an diesen Abenden verschiedene Formen der Achtsamkeit kennenlernen, formelle Achtsamkeitsübungen und informelle, in denen wir mit Achtsamkeit den Herausforderungen des Alltags begegnen wollen. Achtsamkeit im Alltag heißt, nicht weglaufen, sich nicht ablenken, sondern zuwenden, präsent sein.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Wunsch und die Bereitschaft, die Antworten auf die Fragen und Herausforderungen des Lebens in der Übung zu suchen. Die Teilnahme sollte nicht sporadisch, sondern – über einen gewissen Zeitraum – regelmäßig sein.


Ort:   Lehmhaus

Zeit: Dienstag, den 9.1., 6.2., 13.3., 10.4., 8.5., 5.6., 3.7., 11.9., 9.10., 6.11. und 12.12.2018

jeweils von 19:00 – 21:00 Uhr

Leitung: Achim Schrievers

Kursgebühr: 20,- € pro Abend



Die Sprachen der Seele


„Jeder Mensch trägt einen Kontinent unentdeckten Wesens in sich.

Wohl dem, der sich zum Kolumbus der eigenen Seele machen kann.

(Salvadore de Madariaga y Rojo)


Kennen Sie das? Sie erleben Situationen, die Ihnen wie eine Fügung, wie ein sinnvoller Zufall vorkommen. Rätselhafte Traumbilder oder sich wiederholende Trauminhalte beschäftigen Sie. Sie haben unerklärliche Körperempfindungen oder Körpersymptome, die kommen und gehen. Bestimmte Gedanken und Bilder wollen Ihnen nicht aus dem Kopf gehen. Immer wieder begegnen Ihnen die gleichen Schwierigkeiten oder Pannen, als folgten sie einem geheimen Drehbuch. Sie tun oder sagen manchmal Dinge, über die Sie sich selbst wundern. Vielleicht möchten Sie gerne einmal hinter diese Vorgänge schauen und sind neugierig darauf, was sie Ihnen wohl sagen möchten?

Die Psychosynthese Roberto Assagiolis, die analytische Psychologie C.G. Jungs und die energetische Körperarbeit liefern uns einen reichhaltigen Werkzeugkasten zur Erforschung und Übersetzung der verschiedenen Sprachen der Seele. An diesem Wochenende erhalten Sie Gelegenheit, einige Seelensprachen näher kennenzulernen, das eine oder andere Werkzeug auszuprobieren und sich dem zu nähern, was gerade in Ihnen arbeitet. Den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst werden wir uns mit den Themen

Dabei geht es weniger um trockenes darüber Reden, sondern um lebendiges Hineinspüren und Erfahren. Ich freue mich auf ein anregendes Wochenende mit Ihnen!

Ort:   Lehmhaus

Zeit:   10./11.11.2018  Samstag   9:30–13:00 und 14:30–18:00 Uhr

  Sonntag    9:30–13:00 und 14:00–16:00 Uhr

Kursleiterin:  Barbara Murakami

Kursgebühr:  140,-