Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung,

der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.

(Dietrich Bonhoeffer)

Meditation ist ein Weg, ganz bei sich anzukommen. Sie beginnt, wenn der Geist in die Ruhe eingetreten, wach und gesammelt ist. Der Zustand, in den wir während der Meditation eintreten, ist in sich sinnvoll und bedarf keines Verstehens. Er braucht keinen speziellen Glauben, keine bestimmte Weltanschauung, ja noch nicht einmal ein Ziel. Der Vorgang der Meditation selbst führt uns in Veränderungsprozesse, die uns zu dem werden lassen, was wir eigentlich sind.  

Wenn der Geist sich nicht mehr von oberflächlichen Gedanken und Gefühlen ablenken lässt, so kann er in seine eigene Tiefe schauen. Die sanfte, durch die Sammlung erreichte Verdichtung des Feldes liefert die Energie, die zu den anstehenden Veränderungen gebraucht wird.

Meditation bereichert in vielerlei Hinsicht unser Leben. Sie bringt uns nicht nur unserem innersten Wesen näher, sondern hilft auch, den Herausforderungen des Alltags besser begegnen zu können.

Achtsamkeit und Meditation

4.1 Online-Kurs: Achtsamkeit und Meditation

 

Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung,

der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.

(Dietrich Bonhoeffer)

 

Achtsamkeit ist die Fähigkeit, mit ganzer Aufmerksamkeit wahrzunehmen, ohne das Wahrgenommene im Sinne alter Muster zu bewerten. Sie führt uns nicht nur in einen Zustand innerer Ruhe (Meditation), sondern hilft uns auch, einen neuen Umgang mit uns selbst zu finden, unsere Kräfte verzehrenden Muster abzulegen und Neues zuzulassen. Die Basis der Achtsamkeit ist die Fähigkeit, sich selbst anzunehmen.

Die heilsamen Wirkungen von Achtsamkeitsübungen für die physische und psychische Gesundheit konnten in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Daneben öffnet eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis aber auch Tore in eine gelebte Spiritualität.

In diesem Kurs werden wir verschiedene Formen der Achtsamkeit kennenlernen und miteinander üben. An jedem Kursabend gibt es neben kurze Erklärungen und praktischer Übung auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Zeit:                            mittwochs von 20:15 – 21:45 Uhr

vom 15. Sept. – 8. Dez. 2021 (12 x, nicht am 3.11.2021)

Kursleiter:                  Achim Schrievers

Kursgebühr:               120,-€

4.2 Achtsamkeit und Meditation (Einführung)


Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung,

der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.

(Dietrich Bonhoeffer)


Achtsamkeit ist die Fähigkeit, mit ganzer Aufmerksamkeit wahrzunehmen, ohne das Wahrgenommene zu bewerten. Sie führt uns nicht nur in einen Zustand innerer Ruhe (Meditation), sondern hilft uns auch, einen neuen Umgang mit uns selbst zu finden, unsere Kräfte verzehrenden Muster abzulegen und Neues zuzulassen. Die Basis der Achtsamkeit ist die Fähigkeit, sich selbst anzunehmen.

In diesem Kurs werden Sie in die Kunst der Achtsamkeit und Meditation eingeführt, die Sie dann in Ihr Leben und Ihren Alltag integrieren können. Es wird auch Gelegenheit sein, Erfahrungen und auftretende Schwierigkeiten miteinander zu besprechen.

Ort:   Lehmhaus

Zeit:   3 Abende: Freitag, 26.11., 3.12. und 10.12.2021

von 19:00 – 21:30 Uhr

Kursleiter: Achim Schrievers

Kursgebühr: 75,-

4.3 Achtsamkeit und Meditation (Vertiefung)

Heute habe ich nichts gemacht.

Aber viele Dinge geschahen in mir.

Wenn wir unser Bewusstsein mit einem Ozean vergleichen, so entspricht unser normales Tagesbewusstsein der Oberfläche, die manchmal ruhig ist und ein anderes Mal von Stürmen bewegt. In der Meditation erschließen wir mit unserer Aufmerksamkeit – langsam – das Tiefenbewusstsein, das uns hilft, die Wellen an der Oberfläche aus einem tieferen Blickwinkel zu sehen. An diesem Tag werden vertiefende Meditationstechniken besprochen und geübt.

Ort:   Lehmhaus

Zeit:   Samstag, 11. Dezember 2021 von 9:30 – 17:00 Uhr

Kursleiter:  Achim Schrievers

Kursgebühr: 75,-